Thema: Meldungen

30. September 2022

Angepasste Öffnungszeiten ab 01.10.2022

Ab dem 01.10.2022 gelten neue Öffnungszeiten.

Montag – Freitag: 06:00 – 22:00 Uhr

Samstag: 09:00 – 18:30 Uhr

Sonntag: 09:00 – 14:00 Uhr

Lehrgänge, Veranstaltungen und andere Maßnahmen können nach rechtzeitiger Anmeldung (mind. vier Wochen vorher) auch weiterhin sonntags zwischen 14 und 18:30 Uhr stattfinden.

 

28. September 2022

PdL Tagung

Am 22. September 2022 fand die 1. Tagung der Partnerschulen des Leistungssports statt.
Es wurden u. a. in vier Workshops folgende Themen behandelt, Workshop 1a: Rollenverständnis der Partnerschule; Workshop 1b: Laufbahnberatung der Schülerinnen und Schüler; Workshop 2a: Verzahnung mit den Leistungssportstrukturen der Landesfachverbänden; Workshop 2b: Sportpsychologie.
Die Teilnehmenden ziehen ein positives Resümee und freuen sich auf die weitere gute Zusammenarbeit zwischen den Partnerschulen des Leistungssports, dem Kultusministerium des Landes Niedersachsen und der Abteilung Leistunungssport des LandeSportBundes Niedersachsen um die niedersächsichen Aktiven bestmöglich zu unterstützem und ihre sportlichen Karrieren auf dem Weg zu Höchstleistungen voran zu bringen.
22. September 2022

Niedersächsische Sportlerwahl 2022

Es geht wieder los: Die Niedersächsische Sportlerwahl 2022 steht an und hierfür werden noch bis zum 25.10.22 Vorschläge gesammelt. Wahlvorschläge können direkt per E-Mail an Daniela Matthaei (dmatthaei@lsb-niedersachsen.de) gesendet werden.

Bitte ergänzen Sie Ihre Wahlvorschläge um ein hochauflösendes Porträtfoto bzw. Teamfoto sowie um ausreichende Informationen zu den Erfolgen der vorgeschlagenen Personen in den vergangenen zwölf Monaten (01.11.2021 bis 25.10.2022).

31. August 2022

LSB-Magazin: Interview mit Malik Diakité (Mehrkampf)

Malik Diakité von Hannover 96 gehört zu den talentiertesten Mehrkämpfern in Deutschland. Im Interview spricht der 22-Jährige, der von der Sportjugend Niedersachsen als Nachwuchssportler des Jahres 2021 ausgezeichnet wurde, über seinen jüngsten Erfolg in den USA, seine Ziele für die Zukunft und sein soziales Engagement. Artikel lesen

29. August 2022

Eliteschülerin: Sparkasse gratuliert Anna Monta Olek

Die Sparkasse Hannover hat Judoka Anna Monta Olek am Olympiastützpunkt Niedersachsen (OSP) persönlich zum dritten Platz bei der bundesweiten Auszeichnung „Eliteschüler*in des Jahres 2021“ gratuliert.

Im Beisein des LSB-Vorstandsvorsitzenden Reinhard Rawe und des OSP-Leiters Dr. Boris Ullrich überreichte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Hannover, Volker Alt, der Nachwuchssportlerin eine Urkunde, einen Blumenstrauß und weitere Präsente.

Die Sparkassen-Finanzgruppe (und die jeweiligen Sparkassen vor Ort) als Olympia Partner Deutschland und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) zeichnen jährlich die „Eliteschüler des Sports“ aus, die durch besondere Leistungen auf sich aufmerksam gemacht haben.

Anna Monta Olek durfte im Jahr 2021 zahlreiche sportliche Höhepunkt erleben. Bei den Einzelwettkämpfen der Junioren-Europameisterschaft in Luxemburg konnte sie in der 78-kg-Klasse in der Verlängerung den EM-Titel holen. An diese Leistung knüpfte die Hannoveranerin direkt erfolgreich an: Sie gewann alle ihre Kämpfe in der 78-kg-Klasse bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Olbia und sicherte sich den Weltmeistertitel. Neben den sportlichen Erfolgen beeindruckte Anna Monta Olek durch ihr vielfältiges soziales Engagement, unter anderem für die Unterstützung krebskranker Kinder. Hierfür wurde sie 2021 mit der Verdienstmedaille des Landes Niedersachsen geehrt. Zudem zeichnete die Sportjugend Niedersachsen Anna Monta Olek in diesem Jahr als „Niedersachsens Nachwuchssportlerin des Jahres 2021“ aus.

Den ersten Platz bei der bundesweiten Auszeichnung „Eliteschüler*in des Jahres 2021“ belegte Para-Schwimmer Taliso Engel (Nürnberg). Auf Platz 2 folgte Wasserspringerin Lena Hentschel Dresden.  

Über die Eliteschule des Sports Hannover:

Das LOTTO Sportinternat bildet mit dem Gymnasium Humboldtschule Hannover und der Carl-Friedrich-Gauß-Schule Hemmingen eine von über 40 Eliteschulen des Sports des Deutschen Olympischen Sportbundes. Die Eliteschule des Sports Hannover ist an den Olympiastützpunkt Niedersachsen angebunden. 

Quelle: LandesSportBund Niedersachsen e. V.