Thema: Boxen

7. Dezember 2018

“Keep on punching champ”

„Wir brauchen weiterhin ‚Wind of Change‘. Höre nicht auf mit dem Singen“, sagte Boxlegende Wladimir Klitschko in seiner Laudatio an Klaus Meine.

Der Scorpions-Sänger ist der diesjährige Preisträger des LeibnizRing Hannover. Beide sind sehr gut befreundet, die Laudatio hielt Klitschko auf besonderen Wunsch von Meine. Sport und Musik, so Klitschko, hätten ebenso wie Sport und Politik viel miteinander zu tun. Das Lied „Wind of Change“ und die Auftritte der Band in der Ukraine wären für ihn und seinen Bruder und junge Menschen seiner Generation ungeheuer ermutigend gewesen. Die Botschaft des Liedes sei auch heute so wichtig. „Wir dürfen nicht aufhören uns für eine bessere Welt zu engagieren“, sagte Klitschko. Meine schilderte die Begegnungen der beiden bei Konzerten und Boxkämpfen. „Let’s go champ“ forderte er seinen Freund auf, um sich gemeinsam weiterhin für die „beste aller Welten“ einzusetzen.

Für den Box-Stützpunkt in Hannover gab Wladimir Klitschko den LSB-Vertretern eine Botschaft mit. Er wünscht den Nachwuchsathletinnen und Athleten viel Erfolg für ihre sportliche Karriere.

Quelle: LSB

8. Mai 2018

Strukturgespräch Boxen

In dieser Woche fand das LSB-Strukturgespräch für die Sportart Boxen statt.
Das Gespräch ist Teil des LSB-Leistungssportkonzeptes 2020.

Foto LSB:
An dem Gespräch nahmen teil: Akhmed Dzhafarov (Schnittstellentrainer am Olympiastützpunkt Niedersachsen LSB/ Nds. Box-Sport-Verband), Erich Dreke (Vizepräsident für Finanzen des Deutschen Boxsport-Verbandes), Torsten Hoge (Kommissarischer Pressewart des Nds. Box-Sport-Verbandes),  Burkhard Schröder (Präsident/Geschäftsführer des Nds. Box-Sport-Verbandes), Manfred Kehm (Teamleiter Leistungssportförderung des LandesSportBundes Nds), Prof. Dr. Ilka Seidel ( Abteilungsleiterin LandeSportBund Niedersachsen und Leiterin des Olympiastützpunktes Niedersachsen) und Andreas Hundt (Laufbahnberater am Olympiastützpunkt Niedersachsen).