17. September 2018

Vize-Europameistertitel für Christina Faber

Bei der Junioren-EM in Sofia (BUL) krönt OSP-Athletin Christina Faber ihre erfolgreiche Saison mit der Silbermedaille.

Die an Platz zwei gesetzte Hessin, die seit zwei Jahren im Sportinternat Hannover wohnt und dort am Olympiastützpunkt trainiert, startete mit einem Auftaktsieg gegen die Russin Kaisinova ins Turnier. Nach einem weiteren Sieg gegen Shelly Ludford aus England stand sie im Halbfinale, das sie nach einem harten Kampf gegen die robust auftretende Kroatin Karla Prodan mit einer Wazari-Führung ebenfalls für sich entscheiden konnte.
Schließlich stand sie im Finale der Portugiesin Patricia Sampaio gegenüber, gegen die Christina vor einigen Monaten beim EC in Leibnitz schon gewonnen hatte. Leider ging die Taktik diesmal nicht auf und sie konnte eine Wazari-Wertung der Portugiesin nicht mehr aufholen.

Letztlich bedeutet das den Vize-Europameistertitel, mit dem Athletin und Trainer Patrick Kuptz sehr zufrieden sein können.

Nach einer kurzen Pause geht es für Christina weiter mit dem Grand Prix in Mexiko, bei dem sie sich trotz ihrer jungen Jahre mit der absoluten Weltspitze der Senioren messen kann.

Und dann steht ja noch ein weiteres Jahr in der U21 an, in dem der Titelgewinn in Angriff genommen werden kann….

 

Quelle: NJV