5. November 2018

U23-EM-Silber für Christina Faber und Dominik Schönefeldt

Die OSP-Athleten Christina Faber und Dominik Schönefeldt präsentieren sich ebenfalls in guter Form und runden das tolle niedersächsische Ergebnis mit zwei Silbermedaillen ab.

Zwar sind sie auf dem Papier keine waschechten Niedersachsen, trotzdem werden sie tagtäglich am OSP in Hannover gefördert, unterstützt und vom niedersächsischen Trainergespann trainiert. Die harte Arbeit hat sich jetzt ausgezahlt.
Am letzten Tag der U23-EM in Györ (HUN) sorgten Christina Faber aus Hessen (-78 kg) und Dominik Schönefeldt aus Thüringen (-100 kg) für einen erfolgreichen Abschluss des Events.
Beide legten einen identischen Turnierverlauf an den Tag. Christina Faber, frischgebackene Vize-Europameisterin bei den Juniorinnen, zog nach Siegen gegen POL, CZE und BLR ins EM-Finale ein. Dominik tat es ihr gleich und erkämpfte sich mit drei vorzeitigen Siegen gegen KOS, GEO und POL den Platz in der Finalrunde. Dort musste sich Christina Faber dann jedoch gegen Loriana Kuka aus KOS und Dominik Schönefeldt gegen Arman Adamian aus RUS geschlagen geben. Somit Platz zwei für beide. 
Unter dem Motto „Silber gewonnen, nicht Gold verloren“ geht es jetzt wieder zurück nach Hause, um sich hoch motiviert auf die nächsten Wettkämpfe und Trainingslager vorzubereiten. 

 

Quelle: NJV
Foto: European Judo Union / Fotograf: Emanuele Di Feliciantonio