8. September 2015

Europameistertitel für die deutschen Rollstuhlbasketballerinnen, Herren gewinnen Bronze

Vom 28. August bis 6. September fanden die Europameisterschaften im Rollstuhlbasketball statt. Austragungsort für die Damen und die Herren war Worcester/Großbritannien. Mit dabei waren auch zwei Hannoveraner. Linda Dahle und erstmals Jan Sadler (beide Hannover United/Team BEB) gehörten zum Nationalkader des Team Germany, Jan Sadler ist im Lottosportinternat.

Die Qualifikation für die Paralympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro schafften sowohl das Herren-, als auch das Damenteam problemlos.

Die Herren marschierten punktverlustfrei durch die Vorrunde, mussten sich aber im Halbfinale dem Team des Gastgeberlandes Großbritannien geschlagen geben. Mit 74:56 sicherten sich die Herren im folgenden Spiel gegen die Niederlande Platz 3 und damit die Bronzemedaille.

Die Frauen mussten sich in der Vorrunde nur dem Favoriten aus den Niederlanden geschlagen geben. Im Halbfinale trafen sie ebenfalls auf ein Team aus Großbritannien, gegen das sie sich am Ende mit 56:55 durchsetzen konnten. Im Finale trafen die Frauen ein zweites Mal auf die favorisierten Niederländerinnen und wussten zu überzeugen. Mit zehn Punkten Vorsprung (72:62) wurde das deutsche Team Europameister.

Quelle: BSN

Foto: Andreas Joneck