12. August 2016

Frauen Doppelzweier Siebter nach B-Finale

Nachdem der deutsche Frauen Doppelzweier mit Marie Catherine Arnold und Schlagfrau Mareike Adams im Vorlauf  mit 7:13.49 als Vierte den direkten Einzug in die Halbfinale verpasst hatte, endete der Hoffnungslauf mit einem Sieg nach 7:00.54.

Das Halbfinale beendeten sie als 5. mit 6:58.70. Hier wären die 6:52.92 von dem drittplatzierten Boot aus den Vereinigten Staaten zu schlagen gewesen, um beim Finale A um die vorderen Plätze mitzufahren.

Im B-Finale fuhr das deutsche Boot mit 7:39.8 zuerst über die 2000 Meter Ziellinie und platzierte sich damit direkt nach den sechs Booten aus dem A-Finale.
Gold gewann das Boot aus Polen, Silber ging an Großbritannien und Bronze an Litauen. Die folgenden Plätze belegten die Frauen Doppelzweier  aus Griechenland, Frankreich und den Vereinigten Staaten.