8. August 2016

Wandtke im zweiten Kampf ausgeschieden

In seinem ersten Kampf der 73 kg-Klasse traf Igor Wandke auf den Haitianer Josue Deprez. Eine Wertung konnten beide Kämpfer über die Wettkampfzeit nicht erzielen. Der Haitianer agierte deutlich zurückhaltender und erhielt nach 3:18 min eine Strafe für ein nicht regelkonformes Grifflösen, die letztendlich kampfentscheidend war.
Im folgenden Achtelfinale hieß der Gegner Sagi Muki aus Israel. Nachdem beide Kämpfer in den ersten eineinhalb Minuten jeweils schon zwei Strafen erhalten hatten, schien Igor Wandtke etwas besser mit seinem Gegner zurecht zu kommen. Nach dreieinhalb Minuten konnte der Israeli mit einem Hüftwurf eine große Wertung erzielen und dann auch seinen Vorsprung, trotz einer weiteren Strafe, über die restliche Zeit retten.