14. Februar 2019

Para Weltmeisterschaft

Steffen Lehmker vom WSV Clausthal-Zellerfeld startet bei der Para Ski nordisch-WM vom 15. – 24. Februar in Kanada.
Lehmker ist der einzige niedersächsischer Athlet im neunköpfigen deutschen Aufgebot in Prince George.

„Ganz viele Faktoren werden eine entscheidende Rolle spielen, ob es am Ende zu einer Medaille reicht oder nicht: Die Reisestrapazen gut zu überstehen und wie die Pisten aufgrund des Wetter sind. Schnelle und eisige Pisten sind für mich vorteilhaft. Und am Ende brauche ich auch etwas Glück“, äußert sich Lehmker mit einem Lächeln kurz vor Abflug.

Der Biathlet und Langläufer wurde in dieser Saison neu klassifiziert, weshalb ihm beim Laufen nun der Arm angelegt wird. „An die Umstellung muss ich mich doch erst noch gewöhnen“, gibt Lehmker zu.

Im letzten Jahr gewann der 30-Jährige bei den Paralympics in Pyeongchang die Bronzemedaille in der Langlauf-Mixed-Staffel.

Weitere Informationen zur WM: www.paralympic.org/prince-george-2019.

Foto: Ralf Kuckuck