29. Mai 2019

Mädchenteam der KGS Hemmingen startet vom 02.-09. Juni bei der Schultennis-WM in Italien

Das Team im Alter von 14 bis 17 Jahren besteht aus regionalen Tennistalenten und Spielerinnen aus der TennisBase Hannover. Mit dabei sind Angelina Wirges (DTB-Rang 4 bei den Juniorinnen bis 18 Jahren), Pia Kranholdt (DTB-Rang 64), Lilly Schmidt (DTB-Rang 284), Emily Bauer (DTB-Rang 304), Lilly Rose Tengbe (DTB-Rang 368) und Mariella Gelbke (DTB-Rang 402). „Die TennisBase Hannover und die KGS Hemmingen haben eine Zusammenarbeit, um die uns ganz Deutschland beneidet“, sagte Andrea Kalbe, Vizepräsidentin Jugendsport des Tennisverbandes Niedersachsen-Bremen, auf der offiziellen Verabschiedung des Teams an der KGS Hemmingen, an der auch die Leiterin des Olympiastützpunktes Niedersachsen, Prof. Dr. Ilka Seidel, teilnahm.  

Die Schulmannschaft der KGS hat sich durch den Gewinn der Deutschen Meisterschaft in Berlin für die Weltmeisterschaft qualifiziert. Am italienischen Austragungsort in Castel di Sangro treffen die jungen Tennistalente unter anderem auf die Favoriten Australien, Chinesisch Taipeh (Taiwan), England und Titelverteidiger Türkei.

Die KGS Hemmingen vertritt Deutschland bei der Schultennis-WM bereits zum dritten Mal in Folge. Im Jahr 2015 in Katar gewann die Schulmannschaft Bronze, 2017 in Brasilien die Silbermedaille.

Die Finanzierung der Teilnahme übernehmen die Lotto-Sportstiftung, der Förderverein der KGS Hemmingen, des Olympiastützpunkt Niedersachsen, das Kultusministerium sowie der Tennisverband Niedersachsen-Bremen.

 

Foto: (LSB)

Untere Reihe v.l.: Gregor Ceylan (Schulleiter KGS Hemmingen), Lilly Schmidt, Pia Kranholdt, Emily Bauer, Sven Achilles (Sporttutorium  KGS Hemmingen)
Mittlere Reihe v.l.:  Mariella Gelbke, Lilly Rose Tengbe
Hintere Reihe v.l.: Alexander Diefenbach (Kultusministerium), Andrea Kalbe (Vizepräsidentin Jugendsport TNB), Prof. Dr. Ilka Seidel (Leiterin OSP Niedersachsen), Julian Battmer (Bundesstützpunktleiter TennisBase Hannover), Arben Tahiri (Pädagogischer Leiter TennisBase Hannover), Susanne Fahse (Förderverein KGS Hemmingen)