22. Juli 2016

DOSB-Studie zu Verletzungen

Der Olympiastarter von 2012, Christophe Lambert, führt zusammen mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) eine Studie zum Thema Verletzungen durch.
Der Judosportler vom Verein Judo-in Holle hat mittlerweile seine sportliche Laufbahn beendet und ist als Arzt im Kilinikum Köln-Merheim für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sporttraumatologie tätig.

Verletzungen sind für jeden Sportler unangenehm, egal ob Olympiastarter oder Breitensportler. Die Fragen, die sich nach einer Verletzung jeder stellt, sind immer wieder die gleichen: Wann kann ich wieder Sport machen? Und werde ich wieder genauso gut sein wie vor der Verletzung?

In der Studie soll mit Hilfe eines Fragebogens ergründet werden, welche Verletzungen in den einzelnen Sportart am häufigsten vorkommen, welche die längsten Ausfallzeiten sind und welche ein schlechtes Comeback haben. Aus den Ergebnissen sollen Präventionsprogramme für jede einzelne Sportart erstellt werden.

Weitere Informationen sind unter https://dokume.net/projects/lambert/ zu finden.