Sportmedizin

Leistungssportler/innen und Spitzenathleten/innen benötigen jährliche Vorsorgeuntersuchungen für das Herz-Kreislaufsystem und den Bewegungsapparat. Deswegen arbeitet der Olympiastützpunkt Niedersachen (OSP) eng mit der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) in einer Kooperation zusammen. Das Ärzteteam wird unterstützt von medizinisch-technischen Assistentinnen und von Sportwissenschaftlern des OSP und deckt die folgenden Fachbereiche ab:

  • Allgemeinmedizin,
  • Innere Medizin/Kardiologie,
  • Orthopädie/Unfallchirurgie.

Damit legen wir eine solide Basis, auf der die Athleten/innen ihre Leistungsfähigkeit langfristig und verletzungsfrei entwickeln können. Außerdem sorgen unsere Mediziner im Falle einer Erkrankung für die bestmögliche Therapie. Darüber hinaus gehört zur kontinuierlichen sportmedizinischen Betreuung auch eine Anti-Doping-Aufklärung.

Eine Ernährungsberatung wird in enger Zusammenarbeit mit dem OSP realisiert. Dafür stimmt sich die Sportmedizin bei ernährungsbiologischen Fragen mit der Ernährungsberatung des OSP ab und bietet auch im Sportmedizinischen Zentrum Sprechstunden der OSP-Ernährungsberatung an.

Das Sportmedizinische Zentrum ist seit vielen Jahren ein lizensiertes Untersuchungszentrum des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).

Sportlersprechstunden mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten finden in den Räumen der Sportmedizin im Sportleistungszentrum Hannover statt.

 

OSP-Sportlersprechstunde    
Mo:
Di:
Mi:
Do:
Fr:
09:00 – 12:00 Uhr, 16:00 – 18:00 Uhr
09:00 – 12:00 Uhr, 14:00 – 16:00 Uhr
09:00 – 12:00 Uhr, 14:00 – 16:00 Uhr
09:00 – 12:00 Uhr, 16:00 – 18:00 Uhr
09:00 – 12:00 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung.
Tel. +49 (0)511-16 74 74-70
Fax +49 (0)511-16 74 74-76
   

 

Ansprechpartner:


Dr. Arno Kerling
Tel. +49 (0)511-167474-74
Fax +49 (0)511-167474-76


Dr. Sanjay Weber-Spickschen
Tel. +49 (0)511-167474-73
Fax +49 (0)511-167474-76