31. Juli 2017

Gold für Giovanna Scoccimarro bei U21-EC

Am ersten Tag des Heim-Europacups der U21 in Berlin gingen die deutschen Teilnehmer leer aus. Ein starkes Teilnehmerfeld aus 37 Nationen erwartete die hiesigen Teilnehmer am Sportforum Berlin-Hohenschönhausen. Einzig die Hannoveranerin Pauline Starke(Judo Team Hannover) vertrat den Deutschen Judo-Bund (DJB) im Finalblock. Nach ausgeglichenem Kampf schrammte sie knapp an Bronze vorbei und belegte den fünften Platz.
Das Highlight des zweiten Tages war mit Sicherheit das deutsch-deutsche Finale der -70kg-Kategorie. Giovanna Scoccimarro (MTV Vorsfelde) konnte sich gegen die stark auftrumpfende Alina Böhm durchsetzen. Beide konnten sich in ihren Kämpfen sowohl überlegen durchsetzen, als auch zeigen dass sie Arbeitssiege erringen können. Im Finale allerdings hatte die Niedersächsin Scoccimarro die Nase vorn.
Christina Faber kam in der -78kg Klasse bis auf Platz 9.

Quelle: Judobund
Foto: Falk Scherf